Drosselklappen (DK 228)

  • Rohrkörper aus sendzimirverzinktem Stahlblech oder aus Edelstahl
  • Laserstumpfgeschweißt ohne störenden Versatz des Mantelbleches
  • Die Steckenden sind maßlich preßkalibriert nach DIN 24147 T1 und sind hierdurch formsteif und paßgenau
  • Optional mit elektronischer/pneumatischer Verstellung

Zum Abgleichen von Volumenströmen.

Rohrkörper:
Die Rohrkörper bestehen aus sendzimirverzinktem Stahlblech oder wahlweise aus Edelstahl. Sie sind „laserstumpfgeschweißt" ohne störenden Versatz des Mantelbleches. Die Steckenden sind maßlich preßkalibriert nach DIN 24147 T1 und sind hierdurch formsteif und paßgenau. Die Drosselscheibe ist wartungsfrei und luftdicht gelagert.

Verstellung:
Serienmäßig werden die Drosselklappen mit selbstarretierender Handverstellung ausgerüstet (für die Verstellung und Einregulierung sind keine Werkzeuge notwendig), sind aber auch für eine elektrische Fernverstellung geeignet.

Isolierung:
Drosselklappe mit Isolierung in den Dämmstärkedicken 25 oder 50 mm für alle Ausführungen lieferbar.

Montagehinweis:
Gemäß DIN 1946 T4 ist eine Zugänglichkeit zu dem Leitungssystem und der Drosselklappe für die Betätigung und Instandhaltung vorzusehen.

Temperaturbereich:
Die Drosselklappen können in einem Temperaturbereich von -15 °C bis +100 °C eingesetzt wer-den. Die besonders für Industriezwecke konzipierte Variante sogar bis 180 °C.

Dichtungssystem der Steckverbindung:
Die Steckverbindungmit Lippengummi ist luftdicht nach DIN EN 12237 Klasse D.

Robustheit:
Die Lippengummidichtung ist im wesentlichen unempfindlich gegen Beschädigungen bei leicht schrägen und schlecht entgrateten Rohren.

Auswechseln:
Sollte die Lippengummidichtung bei irgendeinem unvorhergesehenen Umstand beschädigt oder verlorengegangen sein, ist nur ein neuer loser Dichtring aufzulegen.

Demontage:
Durch die Dichtungskonzeption lassen sich die Bauteile wieder leicht voneinander trennen.

Sichtmontage:
Da auf zusätzliche Abdichtmittel wie Klebeband verzichtet werden kann, eignet sich die Dichtungskonzeption mit Lippengummidichtung besonders für Sichtmontagen. Zeitgemäßes, ansprechendes, architektonisches Design.

Hygiene:
Die glatte Oberfläche des lasergeschweißten Gehäuses verhindert das Ansammeln von Schmutz- und Staubpartikeln.

Beständigkeit:
Alterungsbeständige Lippengummidichtung aus EPDM-Werkstoff, beständig gegen schwach aggressive Dämpfe und Chemikalien.

Ausführung 1: Drosselklappe mit Handverstellung DKH
Ausführung 2: Drosselklappe mit Konsole für Stellantrieb DKM
Ausführung in Edelstahl – Werkstoff 1.4301 oder 1.4571

Best.-Nr.: 228 mit glattem Steckende
Best.-Nr.: 9228 mit Lippengummidichtung

Drosselklappe - Nr. 228:

Fabrikat: AEROTECHNIK E. Siegwart
Typ: DKH, (DKM)

Rohrkörper aus sendzimirverzinktem Stahlblech - laserstumpfgeschweißt, Wellendurchführung der Drosselscheibe ist wartungsfrei und luftdicht gelagert, Dichtigkeit der Rohrverbindung mit Lippengummi nach DIN 12237 Klasse D.

Temperatureinsatzbereich: -15°C bis +100°C
Geeignet für Luftgeschwindigkeiten bis 12 m/s
Nenndurchmesser: 80 – 630 mm

Varianten:

  • Steckenden mit Lippendichtung aus EPDM (DK, Nr. 9228)
  • Mit aufgesetzter Konsole zur Aufnahme eines elektrischen oder pneumatischen Stellantriebes. (DKM, Nr. 228-2)
  • Klappenblatt mit Lochblech
  • Edelstahl Material 1.4301 oder 1.4571